Seilbahnfreies Wuppertal e.V.: Seilbahnfreies Wuppertal – Haben wir wirklich falsche Zahlen?

Es geht nicht um Rundungsfehler oder Annahmen, die man auch anders treffen kann. Es geht nicht um 60 oder eben 70 Sekunden für 14 Höhenmeter auf einer Treppe. Es geht um das komplette Weglassen wichtiger Fakten! Es stimmt, man sollte nicht meckern, sondern gierig nach Verbesserungen sein. Das sind wir, jeden Tag. Daher sagen wir nur: Faktencheck! Nichts glauben, … Seilbahnfreies Wuppertal – Haben wir wirklich falsche Zahlen? weiterlesen

Seilbahnfreies Wuppertal e.V.: Pressemitteilung: WSW widersprechen eigenen Aussagen und der der eigenen Gutachter

Anstelle gemeinsam die Sollbruchstellen der Seilbahnplanung zu erörtern, weigern sich die Wuppertaler Stadtwerke nach wie vor, Transparenz und Offenheit herzustellen. Zur Transparenz gehört es auch mitzuteilen, dass die mit 82,7 Millionen Euro in 2016 fixierten Baukosten gemäß Baukostenindex bis Februar 2019 auf über 92 Millionen Euro gestiegen sind. Wenn die Preise weiter so steigen im … Pressemitteilung: WSW widersprechen eigenen Aussagen und der der eigenen Gutachter weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ÖPNV, Politik

Seilbahnfreies Wuppertal e.V.: Pressemitteilung: 3,6 Millionen jedes Jahr: Betriebskosten der Seilbahn werden sich mehr als verdoppeln

Der Sinn der Seilbahn ist nach wie vor nicht gegeben, denn außer einigen Studierenden haben 40.000 Wuppertalerinnen und Wuppertaler aufgrund des halbierten Busangebotes das Nachsehen. Mindestens ebenso wichtig ist die Frage nach den Betriebskosten, da diese vollständig durch Buskürzungen finanziert werden müssen. Die Seilbahn soll mit 1,6 Millionen Euro jährlichen Kosten betrieben werden können. Die … Pressemitteilung: 3,6 Millionen jedes Jahr: Betriebskosten der Seilbahn werden sich mehr als verdoppeln weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ÖPNV

Seilbahnfreies Wuppertal e.V.: Pressemitteilung: WSW liegen falsch

Deren eigene Fahrgastzahlenerhebung zeigt: 15.000 Fahrgäste auf den Südhöhen, Seilbahn aber soll alleine über 18.000 Fahrgäste jeden Tag transportieren. Die WSW liegen falsch, wenn sie behaupten, dass der Verein Seilbahnfreies Wuppertal e.V. “wahrheitswidrige” Zahlen verwendet. Die Datengrundlage sind die von den WSW selbst ermittelten Fahrgastzahlen aus den automatisierten Zählgeräten sowie zusätzlichen Handzählungen. Diese Fahrgastzahlen sind … Pressemitteilung: WSW liegen falsch weiterlesen

Seilbahnfreies Wuppertal e.V.: Pressemitteilung: Neue Fahrgastzahlen – kein Fördergeld für die Seilbahn

Die der Bürgerinitiative Seilbahnfreies Wuppertal vorliegenden Fahrgastzahlen zeigen eindeutig und für jeden nachprüfbar: Die in Gutachten angegebenen Fahrgastzahlen sind viel zu hoch angesetzt und verdoppeln künstlich die tatsächliche jetzige ÖPNV-Nachfrage. Die Seilbahn ist damit nicht förderfähig und ein Einstieg ins Planfeststellungsverfahren reine Geldverschwendung. Seit dreieinhalb Jahren bemüht sich die Bürgerinitiative Seilbahnfreies Wuppertal um eine Veröffentlichung … Pressemitteilung: Neue Fahrgastzahlen – kein Fördergeld für die Seilbahn weiterlesen