Verlag 3.0: Leseprobe: Gefährliche Rochade (2)

Lieber Ingo,ich muss dir nicht erklären, zu wem mein kleines Geschenk gehört. Aber sei versichert, Julia geht es im Übrigen (noch) gut. Ihre Wunde ist medizinisch versorgt und ich tue alles dafür, dass sie sich wohlfühlt, soweit es die Umstände zulasse…

Verlag 3.0: Leseprobe: Gefährliche Rochade (1)

Kapitel 1 Wismar, 04.10.2013Blut. Ein abgeschnittener Finger. Das entsetzte Gesicht seiner geliebten Tochter vor Augen.Ingo Fellbach saß gedankenverloren im Wohnzimmer seiner hübschen, ganz in der Nähe vom Mühlenteich gelegenen Wohnung. Der Blick durch…

Verlag 3.0: Fiona – Beginn 2.0 (3)

Ich starre auf die Leute, ohne sie zu sehen. Es ist heiß und ich bin viel zu dick angezogen. Aber eigentlich ist mir das egal. Ich muss immerzu an Savas ausdrucksloses Gesicht denken, wie er da liegt in seinem Bett und ins Nichts starrt. Ich lasse den …

Verlag 3.0: Fiona – Beginn 2.0 (1)

Wein. Rot wie Blut. Nein, nicht wie Blut, Blut ist dicker. Meins jedenfalls, wenn ich mal wieder eins auf die Nase kriege. Immer seltener. Im Dojo sowieso nicht mehr. Mann. Wieso denke ich eigentlich über Blut nach? Kann ich nicht einfach mal in Ruhe e…

Verlag 3.0: Leseprobe: Erbengel

Ein Blinzeln von Jessica reichte, und Samuel war aus dem Auto gesprungen und zu ihrer Tür gekommen. Ein weiteres Blinzeln – und er hatte die Tür aufgerissen und sie heraus gezogen. Unsanft stellte Samuel Jessica mitten auf der Lichtung ab. »Greif mich …