Fischpott: MotherFatherSon

Chipstüte auf und dann wollen wir mal. Wäre doch gelacht. Ich muss allerdings gestehen, dass dies mein dritter Anlauf ist, die Sache tapfer durchzustehen. Ich habe schon die schlimmsten Spaßbremsen von Rainer Werner Fassbinder überlebt, mir Ingmar Berg…

Fischpott: Get lucky – Sex verändert alles

Ungewöhnlich ist es schon, aber die beiden Protagonisten werden nicht im Bild gezeigt. Sie heißen Mumu und Dödel, bekannt auch unter Aliasnamen. Dass der Mensch einen von beiden mit sich trägt, meistens sogar ein Leben lang, ändert nichts an der Geheim…

Fischpott: Ein Gauner und Gentleman

Butch Cassidy und Sundance Kid, hernach Der Clou. Robert Redford traf Paul Newman – Weltklasse und amüsant obendrein. Dann Die Unbestechlichen, Jenseits von Afrika, Der Pferdeflüsterer. Redford war der immer gleiche Typ, der auf faszinierende Weise imm…

Fischpott: Yardie von Idris Elba

Was, fragt im Film der Yardie, ist ein Yuppie? Umgekehrt funktioniert die Frage noch viel besser: Was ist ein Yardie? Der Begriff führt in die Rasta-Szene und wird dort für Gangster ebenso benutzt wie für jamaikanische Auswanderer, insbesondere jene na…

Fischpott: Meytal Cohen – The Witness

„Her mind is Tiffany-twisted, she got the Mercedes Benz.“ Es dürfte schnurzpiepe sein, an welcher Textstelle man einsetzt – der Eagles-Jahrhundertsong „Hotel California“ bleibt unverkennbar. Und sogleich zieht man den Kopf ein, denn jeder musste sich i…