Fischpott: Der Manitou

Rezension von Ralf Sandfuchs In den Siebzigern waren übernatürliche Horrorfilme nach Mega-Erfolgen wie Der Exorzist und Das Omen ein Genre, von dem das Publikum scheinbar nicht genug bekam. Nun konnte man zwar einfach die bereits bekannten Muster einfa…

Fischpott: Grantchester Season 4

Rezension von Ralf Sandfuchs Ermittelnde Pfarrer sind im Bereich der Krimiserien nichts Neues. Denken wir nur zurück an Heinz Rühmanns quirlig-aufgedrehten Pater Braun und seinen englischen Ursprung Father Brown aus der Feder von G. K. Chesterton. Doch…

Fischpott: Airport – Die Edition

Rezension von Ralf Sandfuchs In den Siebziger Jahren waren Katastrophenfilme das große Ding. Brennende Häuser, Erdbeben und zusammenbrechende Achterbahnen füllten die Kinosäle. Vor allem aber waren es Flugzeuge, denen ständig schlimme Dinge zustießen. …

Fischpott: Der Schrecken der Medusa

Rezension von Ralf Sandfuchs Die Siebziger waren zwar vor allem das Jahrzehnt der Katastrophenfilme, sie brachten uns aber auch eine ganze Reihe von Filmen über Menschen mit speziellen Fähigkeiten und die Gefahren, die sie darstellen. Der Schrecken der…

Fischpott: Die sagenhaften Vier

Rezension von Ralf Sandfuchs Es war einmal eine Zeit, in der wurden Märchen einfach erzählt oder aus Büchern vorgelesen. Doch als immer mehr Kinder in den Kinos und vor dem Fernseher saßen, da kamen Produzenten auf die Idee, Märchen zu verfilmen. Doch …

Fischpott: Im Netz der Versuchung

Rezension von Ralf Sandfuchs Es gibt Filme, bei denen es schwerfällt, eine Besprechung zu verfassen, ohne direkt alles zu verraten, was den Film eigentlich ausmacht. Im Netz der Versuchung stellt so einen Fall dar, bei dem vieles erst durch die überras…

Fischpott: KIN

Ein Junge aus ärmlichen Verhältnissen findet ein Lasergewehr in einem alten Abbruchhaus und nimmt es an sich. Ob dies nun aus Faszination für die Technik geschieht oder in der Hoffnung, sein Los zum Besseren zu wenden, danach geht natürlich alles gründ…

Fischpott: Between Worlds

1996 erhielt Nicolas Cage für die Darstellung eines selbstmörderischen Autors in Leaving Las Vegas einen Oscar. Auch in einigen späteren Streifen bewies er durchaus schauspielerisches Talent. Seit er jedoch wegen seiner hohen Steuerschulden quasi jede …