wupperpostille: Leben mit Lilit …

Seit knapp einer Woche sind wir wieder zu viert. Hinzu gekommen ist Lilit, ein gut 2 Monate junges Maine-Coon-Baby-Mädchen. Seitdem gibt es hier keine ruhige Minute mehr – erwartungsgemäß. Die Kleene macht, was sie will. Der Abwasch – ca. 10 Mal pflücke ich sie vom Beckenrand – und wieder herauf. Ist der Weg versperrt, tun … Leben mit Lilit … weiterlesen

wupperpostille: Mehr als ein Buch

Aufgefallen ist mir der etwas blumige Name der Organisation, bei der die Pfarrerin, welche hier im Tal die allwöchentliche kontemplative Meditation leitet, Mitglied ist: Wolke des Nichtwissens. Nichtwissen wohlgemerkt ohne „s“, was einen kleinen, aber bedeutenden Unterschied macht. Hingeführt worden bin ich auf der immerwährenden Suche nach Einheit, nach Frieden in mir, ausgelöst durch eine … Mehr als ein Buch weiterlesen

wupperpostille: Neue Mitbewohnerin

Und noch ein Katzenblog … Das ist Lilit (ohne „h“, da ein armenischer Frauenname), ein 2 Monate junges Maine Coon – Babymädchen. Die lange Fahrt hat sie gut überstanden und nun pennt sie, nachdem sie die Wohnung erkundet und ihre erste Toilette erledigt hat. Kuschelig und gesprächig …. unser Großer hat dagegen so seine Anlaufprobleme … Neue Mitbewohnerin weiterlesen

Wassertiger: Meditation

Seit einiger Zeit besuche ich eine kontemplative Meditationsgruppe unserer Kirche hier in der Stadt. Mir gefällt der christlich-mystische Hintergrund, und – das Schweigen hilft mir, zur Ruhe zu finden. Ruhe, ein Zustand, den die meisten Menschen im All…