Wassertiger: Das neunte Jahrsiebt

Esoterik ist nicht so mein Ding. Numerologie auch nicht, dennoch ergibt die Beobachtung der Lebensabschnitte, gerade auf die Zahl Sieben bezogen, erstaunliches. Für mich, kurz vor Vollendung meines 57sten Lebensjahres, geht es schwerpunktmäßig um den T…

wupperpostille: Märzsonne

Das Fahrrad steht neben mir, auf dem Buckel die Einkäufe, so sitze ich beim bergischen Löwen auf dem Willy-Brandt-Platz und lasse mir die warme Sonne guttun. Nebenan sitzt einer mit `ner Klampfe auf einem Stahlbügel und singt herzzerreißend melancholischen Blues, was gut zu meiner Stimmung passt. Schaue die Menschen, sehe Füße an mir vorüber eilen, … Märzsonne weiterlesen

wupperpostille: Wieder Sonntag

~ „Nachts liege ich wach und Fragen bestürmen meine Seele. Meine Gedanken grübeln im Kreis. Angst und Wut vertreiben den Schlaf. Nicht einmal in meinem Bett fühle ich mich sicher. Also stehe ich auf und mache mich auf die Suche…“ Diese Worte stammen von einem Berliner Pfarrer, der damit zum Gottesdienst heute einlädt. Sie hätten … Wieder Sonntag weiterlesen

wupperpostille: Far Far Away

Ursprünglich veröffentlicht auf Make a Choice Alice:
Es war einmal und das ist schon eine ganze Weile her, da lebte in einem Wald ein junges Mädchen. Sie lebte nicht allein dort, nein, sie hatte sieben kleine Gefährten, die mit ihr zusammenlebten, sie versorgten und sie beschützten. Nein. So war es nicht. Zumindest nicht…

wupperpostille: Stunde Null

Unter Wasser atmen Ich habe mein Haus am Meer gebaut. Nicht auf Sand, wohlgemerkt, nicht auf Treibsand. Ich habe es aus Stein gebaut. Ein starkes Haus an einem starken Meer. Und wir haben uns aneinander gewöhnt, das Meer und ich. Gute Nachbarn. Nicht, dass wir viel gesprochen hätten. Wir trafen uns schweigend. Respektvoll, auf Abstand … Stunde Null weiterlesen

wupperpostille: Kennst Du …

…dieses Gefühl ? Du hast einen Plan, irgend einen, wie hier in meinem Fall die Wohnung staubzusaugen. Es ist niemand da, von den dösenden Katzen mal abgesehen, also kommt die Musiksammlung auf dem Smartphon sowie die Kopfhörer zum Einsatz.  So weit, so gut. Du kannst dich nicht für ein Album entscheiden, und um die Sache … Kennst Du … weiterlesen