www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Die Fußball WM im Blick behalten – Dank Sista und Pattex

Sie können die WM kaum noch abwarten? Als offizieller Partner des Deutschen Fußballbundes bieten Henkel Ihnen ab dem 15. Mai 2018 eine Aktion, mit der Sie noch mehr Spaß beim Verfolgen
der anstehenden Fußballspiele bekommen.

Quelle: Sista

Die ersten Sonnenstrahlen lassen sich schon erblicken und auch die Temperatur steigt immer mehr – der Sommer naht und mit ihr die Fußball Weltmeisterschaft. Dies möchten wir ab dem 15. Mai
2018 mit Ihnen feiern! 

 

Behalten Sie alle Spiele der WM 2018 im Überblick mit dem WM-Planer von Sista und Pattex. Anhand von Nationaltrikots im Miniaturformat können Fußballfans den Verlauf ab der ersten Spielminute
mitverfolgen. Den WM-Planer erhalten Sie beim Kauf eines Kartons der folgenden beschriebenen Produkte (auch gemischt): 

 

Für die Marke Sista gehen die Produkte Sista R430 Fassadenriss, Sista F130 Premium und Sista F134 Elastisch / Bau ins Aktionsrennen.

Der Sista R430 Fassadenriss eignet sich optimal zum Verschließen von Putz- und Mauerwerksrissen im Innen- und Außenbereich. Er ist selbsthaftend, witterungs- sowie alterungsbeständig.
Mikrogranulate verhelfen ihm zu einer leicht überstreichbaren Struktur. 

Der Sista F130 Premium dient zur Abdichtung gering belasteter Anschlussfugen und überzeugt durch seinen hohen Weißgrad. Sista F134 Elastisch / Bau ist ideal für stark
dehnungsbeanspruchte Anschlussfugen im Hochbau und Fugen im WDVS, sowie im Porenbetonbereich. 

 

Für die Marke Pattex gehen die neuen PL Montagekleber auf das Spielfeld. Die fünf professionellen Montageklebstoffe des Pattex PL Systems liefern Klebstofflösungen für
alle Anwendungsgebiete, ohne die eingesetzten Werkstoffe zu beschädigen. Hierzu gehören der PL300 Universal-Montageklebstoff für Innen- und Außenanwendungen,
der PL400 Konstruktionsklebstoff für besonders schnell aushärtende und starke Klebungen, der PL530 Standard-Montageklebstoff für starre
Klebungen im Innenbereich, der PL PREMIUM HIGH TACK Spezialklebstoff mit extra starker Anfangshaftung und der PL PREMIUM
CRYSTAL
 Spezialklebstoff mit kristallklarer Formulierung für hochtransparente Klebungen.

Weitere Details zu den oben genannten Produkten erhalten Sie unter http://www.sista.de/ und http://www.pattex.de/de.html.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter

Unter dem Motto „Icons of Colour and Design – Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter“ präsentieren Caparol Icons und stilwerk eine gemeinsame Ausstellung, die im Rahmen einer Roadshow von
April bis Juni 2018 durch alle drei stilwerk-Destinationen touren wird: Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Damit setzt Caparol die erfolgreiche Kooperation mit namenhaften Partnern auch 2018
fort.

Die Luxus-Innenfarbenkollektion Caparol Icons fasst ikonische Momente der Zeitgeschichte in Farbe: 120 kuratierte Nuancen zitieren Klassiker aus sechs Jahrzehnten Farbkultur. Ursprung und
Inspiration der neuen Farbkollektion ist eine Studie über Farbkultur: Zusammen mit Annika Murjahn, selbst Kunsthistorikerin und Mitglied der Inhaberfamilie der DAW SE, widmete sich ein
interdisziplinäres Team aus Trendforschern, Kunsthistorikern, Innenarchitekten und Koloristen den Farbtrends der letzten sechs Jahrzehnte im Kontext von Architektur, Design, Kunst, Mode sowie
Musik und Literatur.

Fotos: stilwerk

Stilwerk präsentiert eine exklusive Designvielfalt und verbindet alles zum Thema Einrichtung, Wohndesign und Lifestyle unter einem Dach. Vom Klassiker bis zur Avantgarde, von der Küche bis zum
Arbeitszimmer.

Die Roadshow folgt der Idee, die Dekaden der Caparol Icons-Farbkollektion in inspirierende, aktuelle Wohnwelten zu übersetzen. Die Nuancen werden dabei zusammen mit Designikonen von
stilwerk-Marken und -Händlern in Szene gesetzt und so als ganzheitliches Raumkonzept erlebbar gemacht. Die Ausstellung wird von Stilwerk Interior-Stylist Norbert Engelbrecht in Zusammenarbeit mit
Projektleiterin Annika Murjahn entwickelt.

„Das Konzept unterstreicht die Vielseitigkeit und Wandelbarkeit der Caparol Icons-Kollektion“, erläutert Annika Murjahn. „Die Ausstellung zeigt, dass die Farbwelten trotz – oder gerade wegen –
ihrer Verwurzelung in der Geschichte höchst zeitgemäß sind. Sie wecken vertraute Assoziationen, lassen aber zugleich sehr individuelle Interpretationen zu. Wir freuen uns, dass wir als
Roadshow-Partner das stilwerk mit seinem exklusiven Design-Umfeld gewinnen konnten.“

 

Fotos: stilwerk

Am 19. April 2018 fiel der Startschuss im stilwerk Hamburg, wo die kostenlos zugängliche Ausstellung bis zum 5. Mai 2018 zu sehen war. 

Im Anschluss daran folgen Stationen in den stilwerk Häusern Berlin (11. Mai bis 28. Mai 2018) und Düsseldorf (30. Mai bis 19. Juni 2018).

 

Weitere Informationen unter caparol-icons.de und stilwerk.com

 

Für weitere Informationen, Gestaltungsideen sowie die Planung und Umsetzung von Farbkonzepten kontaktieren Sie uns doch einfach hier.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Lackiert statt neu verlegt

Im Kindergarten St. Josef im nordrhein-westfälischen Dülmen war der Linoleumboden der Kinderturnhalle stark in die Jahre gekommen und nicht mehr schön anzusehen. Die Betreiber entschieden
sich daher für eine umfangreiche Umgestaltung.

Mithilfe von RZ Turbo Protect Color konnte die Sanierung durch eine neue Lackierung des Linoleums statt einer Neuverlegung umgesetzt werden. Dies sparte nicht nur Zeit und Kosten, sondern gab
auch die Möglichkeit für eine individuelle Gestaltung.

RZ Turbo Protect Color ist ein farbiger 2-Komponenten-Versiegelungslack für elastische Bodenbeläge. Der Lack eignet sich besonders für die farbige Gestaltung bei Sanierungen von elastischen
Bodenbelagsflächen. Er bildet einen elastischen, strapazierfähigen Schutzfilm.

 

Durch die farbliche Vielfalt lässt sich nun zusätzlich die Versiegelung des Bodens individuell auf das Raumkonzept anpassen. Ob mit Firmenlogo, Designelementen, Orientierungsstreifen oder
farblich passenden Chips zum Einstreuen – jeder Boden wird zum Unikat. Für die Anwendung eignen sich sowohl glatte als auch leicht strukturierte Bodenbeläge aus Vinyl, CV, werkseitig PU-vergütete
elastische Bodenbeläge und Linoleum.

 

Die Farbe kann individuell nach Kundenwunsch bestimmt werden. Es sind alle RAL-K5-Farben erhältlich (außer Leucht- und Metallic-Farben). In diesem Zuge konnten auch die individuellen
Anforderungen des Betreibers umgesetzt werden. Der Versiegelungslack wurde gleichmäßig mit einer Microfaserlackwalze unter leichtem Druck auf das zuvor grundgereinigte Linoleum appliziert. Die
Beschichtung war nach circa zwei Stunden bereits vorsichtig begehbar.

Fotos: Uzin Utz AG

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Trendfarben Report 2018 – Die Farben für Ihre Küche

Nachdem wir ins in den beiden anderen Teilen unseres Trendfarben Reports 2018 bereits mit dem Schlafzimmer und dem Wohnzimmer befasst haben, ist nun die Küche an der Reihe. Für viele
Menschen ist die Küche nicht mehr als ein zweckmäßiger Raum, der einfach nur dazu da ist, warme Speisen zuzubereiten. Warum also sollte man der Küche eine besondere Raumfarbe verpassen, die vom
althergebrachten Weiß abweicht? Die Antwort liefern unsere Trendfarben.

Die Küche wird zum offenen Designobjekt

Während die Küche hierzulande früher ein abgeschlossener Raum mit einfachem weißem Anstrich war, hat sich in den letzten gut 20 Jahren vieles geändert. Ein Trend, der sich besonders auf die
Farbwahl und damit auch die regelmäßig wechselnden Trendfarben niederschlägt, ist der aus den USA stückweise herüberschwappende Trend zur offenen Küche. Damit wird aus dem Zweckraum ein
Designobjekt, das sich ins Gesamtkonzept einer modernen Wohnung einpasst.

Kobaltblau für moderne Akzente

Kobalt ist nicht nur ein Stoff, aus dem diverse Hightechprodukte unserer Zeit hergestellt werden, sondern auch der Grundstoff für einen der faszinierendsten Farbtöne, die wir kennen. In diesem
Jahr gerät das früher als magisch bezeichnete Kobaltblaut in den Trendfokus für moderne Küchen. Ganz gleich, ob Sie das dunkle Blau als flächige Wandfarbe verwenden oder damit nur Teilbereiche
wie etwa die Wand über der Arbeitsplatte mit farblichen Akzenten ausstatten möchten, Kobaltblau sorgt für einen Touch von Luxus.

Ein weiterer Vorteil der Trendfarbe besteht indes in der hervorragenden Kombinierbarkeit mit verschiedensten Materialien. Da sowohl Holz aber auch Glas, Metall und Stein mit Hilfe von Kobaltblau
sehr gut zur Geltung kommen, macht die Trendfarbe auch in großen Wohnküchen mit modernen Lounge-Möbeln eine gute Figur.

Die Renaissance von Terrakotta

Besonders hoch im Kurs stehen im Jahr 2018 wie auch schon in den vergangenen Jahren die Farben der Natur. Insbesondere Braun- und Terrakotta-Töne, erobern die Küchen des Landes. Besonders gut
lassen sich diese an sich sehr klassischen Farben mit Küchen aus einem relativ hellen Holz kombinieren. Auch als farblicher Akzent an Durchreichen oder dem Übergang zum Esszimmer machen sich
Terrakotta-Töne gut und sorgen für ein angenehmes mediterran-rustikales Flair.

Natürliches Grün hält Einzug in der Küche

Grün ist die Farbe von Hoffnung, Reichtum und Harmonie. Auch wenn sich Grün prinzipiell dazu eignet, jeden in eintönigem Weiß gestalteten Raum mit einer positiven Grundstimmung und optischer
Tiefe auszustatten, gehört Grün vor allem in der Küche zu den Trendfarben 2018. Ob Sie dabei eher auf ein Tannengrün oder doch lieber auf ein dezentes Limettengrün setzen möchten, bleibt
natürlich ihrem eigenen Geschmack überlassen. Je heller der Grünton allerdings ist, desto frischer und lebendiger gestaltet sich das Raumklima. Wer mag, setzt über Wandstreifen zusätzlich
dunkelgrüne Akzente auf einem sanften gras- oder limettengrünen Grundanstrich.

Farbtrends für die Küche sind schön und gut, aber Sie wollen lieber wissen, welche Farben in Wohn- und Schlafzimmer gefragt sind? Dann schauen Sie sich hier Teil 1 und Teil
2
 unseres Trendfarben Reports 2018 an.

 

Für alle Fragen, eine ausführliche Beratung oder ein individuelle Planung stehen wir ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach hier.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Brillux Show-Truck auf Tour

Foto: Brillux

Mit dem 20 Meter langen Show-Truck stellt Brillux dem Handwerk jetzt ein völlig neues Servicetool zur Verfügung. Der Truck präsentiert dabei eine Entdeckungsreise durch die gesamte
Brillux-Markenerlebniswelt. Sowohl Verbände, Innungen und Kreishandwerkerschaften können den Truck für größere Veranstaltungen bei sich vor Ort nutzen und sich bei ihren Zielgruppen werbewirksam
darstellen. Der Truck enthält eine multimediale Ausstellung mit Erlebnischarakter, die mit zahlreichen interaktiven Elementen dafür sorgt, dass Themen wie Innenraum, Fassade, Wärmedämmung oder
wohngesundes Bauen ebenso informativ wie spannend veranschaulicht werden. Dabei ist der Truck so konzipiert, dass er nicht nur dem Handwerk, sondern auch der Wohnungswirtschaft, Architekten,
Planern und privaten Bauherren Unterstützung bieten kann.

 

Erste Station der Erlebnis-Ausstellung ist das Exponat „Unternehmen“, das mithilfe einer multimedialen Präsentation über den Vollsortimenter und Direktanbieter im Lack- und Farbenbereich
informiert. Eine Musterwand lädt mit zahlreichen Klappen, Schubladen und Registern zum spielerischen Entdecken von Produkten aus den Bereichen Lacke und Lasuren, Fassaden, Innenbereich, Creativ
und Boden ein.

 

Wie könnte der Aufbau eines Wärmedämmverbund-System anschaulicher dargestellt werden als durch den Aufbau einer original wärmegedämmten Außenwand? In den realen Aufbau einer Fassade integriert
sind herausziehbare Muster, die veranschaulichen, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten auf WDVS sind. Das Thema „Wohngesundes Bauen“ wird anhand eines als Relief abgebildeten Musterhauses
näher beleuchtet. Und das Exponat „Wärmedämmung“ erklärt anschaulich die Vorteile einer Dämmung.

 

Der Brillux Show-Truck kann über die Brillux-Verkaufsberater und die Brillux-Niederlassungen gebucht werden. Weitere Informationen unter www.brillux.de

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Trendfarben Report 2018 – Die Farben für Ihr Wohnzimmer

Nachdem wir im ersten Teil unseres Trendfarben Reports 2018 bereits die Top-Farben für das Schlafzimmer behandelt haben, widmen wir uns im zweiten Teil dem Wohnzimmer. Das Wohnzimmer
lässt Ihnen natürlich einen breiten Entfaltungsspielraum, in den sich zahlreiche Trendfarben integrieren lassen. Wie auch im Schlafzimmer sind es im Jahr 2018 eher intensive Farbtöne, die den Ton
angeben und langweiliges Weiß in den Schatten stellen.

Intensive Akzente mit Bordeaux-Rot

Farbtrends aus dem Schlafzimmer wie das zur Akzentuierung hervorragende Caliente spiegeln sich auch im Wohnzimmer wider. Besonders im Trend liegt etwa kräftiges Bordeaux, das durch seinen starken
Rotton ähnlich markante Akzente setzt wie Caliente-Rot. Bordeauxtöne eignen sich dabei weniger für die komplette Raumgestaltung, sondern vielmehr für die Wandgestaltung in Kombination mit Braun,
Schwarz, Grau oder natürlich auch ganz klassisch mit einem strahlenden Weiß.

Zeitloses Grau hat nach wie vor Stil

Eine weitere Trendfarbe, die auch im Jahr 2018 nicht totzukriegen ist, ist Grau. Das Schöne an dieser eigentlich sehr klassischen Farbe ist die Vielfalt der unterschiedlichen Nuancen, in denen
Sie im Wohnzimmer eingesetzt werden kann. Grau unterstützt ein klares und modernes Design und kommt damit in Kombination mit Glasmöbeln, hellen Hölzern sowie hellen Sitzgarnituren besonders gut
zur Geltung. Auch wenn Grau natürlich sehr vielstufig ist, stechen zwei Farbtöne in diesem Jahr besonders hervor.

Einerseits handelt es sich um ein dunkles Anthrazit, das in eine ähnlich intensive Farbkerbe schlägt wie das Ultra Violett in der Küche oder das zuvor genannte Caliente-Rot. Insbesondere mit
hellen Kontrastfarben verleihen Sie Ihrem Wohnzimmer mit Hilfe eines anthrazitfarbenen Anstrichs einen eleganten Charakter. Ebenfalls gefragt ist im Jahr 2018 Taubengrau, das mit seinem
zurückhaltenden Charakter zu vielen Einrichtungsstilen passt und sich damit sowohl im Rahmen eines rustikalen Landhausstils als auch in einem Design-Wohnzimmer verwenden lässt.

Gelbe- und orangene Akzente unterstreichen das Wohnzimmerdesign

Wenn Sie auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Wandfarbe für Ihr Wohnzimmer sind, dann sollten Sie sich im Jahr 2018 einmal genauer mit warmen Orange- und Gelbtönen beschäftigen. Allerdings
sei an dieser Stelle erwähnt, dass sich beide Farbspektren weniger für einen Komplettanstrich, sondern eher für die farbige Gestaltung von ein bis zwei Wänden eignen. Allerdings schaffen Gelb und
Orange in Kombination mit hellen Möbeln und einer weißen bis cremefarbenen Raumfarbe eine ganz besondere Atmosphäre mit einem unverwechselbar energiegeladenen Charakter.

Sie wollen wissen, welche Küchenfarben 2018 im Trend liegen? 
Lesen Sie demnächst hier den dritten unseres Trendfarben Reports 2018 mit allen Trends zur Küchengestaltung.

 

Für alle Fragen, eine ausführliche Beratung oder ein individuelle Planung stehen wir ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach hier.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Qualität in Holz und Farbe

Die Fassadensysteme aus massivem Holz der Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG bieten eine Vielfalt bei der Gestaltung der Außenwände eines Hauses. Zudem bietet der Hersteller auf die
jeweiligen Anforderungen abgestimmte Produkte.

 Fotos: Osmo

Pure punktet mit der unsichtbaren Befestigung der Rautenleisten: Dank dieser Technik unterbrechen weder sichtbare Verschraubungen noch Befestigungsstellen die klare, einheitliche Optik der
Holzoberfläche. Mit Verto hat Osmo sein Angebot um Profile erweitert, die vertikal angebracht werden. Für beide Systeme stehen zahlreiche Standardfarbtöne sowie über 186 RAL- und rund 2.000
NCS-Farben zur Auswahl. Das Unternehmen komplettiert seine Veredelungskette mit Farben und Oberflächen aus eigener Entwicklung und eigener Produktion. Die Produkte der Profi-Linie Holzwerker
umfasst Holzanstriche für hohe Ansprüche und steht für die Balance zwischen ökologischen und bauhandwerklichen Ansprüchen. Holzwerker bietet mit seinen Öl-Farben und Öl-Lasuren dauerhafte sowie
belastbare Außenanstriche. Für den Innenbereich stehen dem Profi unter anderem das bewährte Hartwachs-Öl und die Öl-Beize zur Verfügung, die sich schnell und sicher verarbeiten lassen. Die
atmungsaktiven, auf der Basis natürlicher Öle und Wachse hergestellten Produkte schützen die Holzoberfläche und verleihen ihr eine besondere Optik.

 

Mehr Informationen zum Thema Holzfassaden und Anstriche erhalten sie unter www.osmo.de oder direkt hier bei uns.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Trendfarben Report 2018 – Die Farben für Ihr Schlafzimmer

In der Mode sind Trendfarben seit Jahrzehnten gang und gäbe. Doch auch in Sachen Innenraumgestaltung kommt es im wahrsten Sinne des Wortes immer mehr in Mode, Trendfarben zu küren und
seinen Wohnräumen damit einen bestimmten Akzent zu verleihen.

Wie man es nun mit Trends hält, sei einmal dahingestellt, aber eines ist sicher: die Farbgestaltung beeinflusst das Wohlempfinden erheblich. Das gilt insbesondere für das Schlafzimmer.
Welche Trendfarben erscheinen also im Jahr 2018 auf dem Radar und wie wirken sie sich aus?

Mehr dazu gibt es hier im ersten Teil unseres Trendfarben Reports 2018.

Wer bestimmt eigentlich Trendfarben?

Bevor wir uns den Trendfarben für hoffentlich wohlige Träume im heimischen Schlafzimmer widmen, wollen wir die Frage klären, wer überhaupt diese Farbtrends ins Leben ruft. Trends passieren
schließlich nicht einfach oder wachsen zufällig auf den Bäumen, sondern werden ganz bewusst lanciert. Wer die üblichen Verdächtigen in der Modewelt sind, das wissen wir. Hinter den Trendfarben,
die sich auch bis in die Mode auswirken, stecken meist allerdings Institute, Unternehmen und Künstler, die zumindest dem Großteil der Öffentlichkeit kaum bekannt sein dürften.

 

Zu diesen Koryphäen zählt beispielsweise das schon im Jahr 1883 gegründete US-Traditionsunternehmen Benjamin Moore & Co., das bereits zahlreiche Preise für seine Farbkreationen einheimsen
konnte. Weitere Trendsetter, deren Farbfavoriten es auch in unsere Auswahl geschafft haben, sind die Architekturfarben-Marke Dulux und das Pantone Institute, das bereits seit 19 Jahren
tonangebend in Sachen Farbtrends ist. Da alle drei Quellen jeweils eine unterschiedliche Top-Trendfarbe für das Jahr 2018 ausrufen, bleibt es dem individuellen Geschmack vorbehalten, welche Farbe
nun am besten in Ihr Schlafzimmer passt.

Tiefenentspannt schlummern mit Ultra Violet

Beginnen wir mit der Trendfarbe des Patone Institutes. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf blaubasiertes, kräftiges Ultra Violett. Die mit dem Farbcode „Ultra Violett 18-3838“ versehene Farbe lehnt
sich nach den Farbexperten des Instituts an die Farbe eines klaren Nachthimmels an, wie er heute noch vor allem fernab der Zivilisation zu finden ist. Demnach spricht der mit tiefen Lila-Nuancen
versehene Farbton die tief im Gehirn verankerten Urinstinkte an und wirkt demnach meditativ und beruhigend.

 

Nach der klassischen Farbenlehre lässt sich dieses besonders kräftige Violett hervorragend mit Weiß oder Lavendelfarbe kombinieren, um dem Schlafzimmer somit zusätzliche Weite zu verleihen. Wer
es besonders „sternenklar“ haben möchte, der streicht zunächst die Schlafzimmerdecke in Ultra Violet und tupft anschließend mit fluoreszierender Farbe kleine Punkte auf, um die Illusion eines
beruhigenden Sternenhimmels zu erzeugen.

Sanftes Lila beruhigt die Sinne

In eine ähnliche aber etwas sanftere Richtung geht die diesjährige Trendfarbe Lila. Im Gegensatz zum kräftigen Ultra Violett handelt es sich hier allerdings um einen Lilaton mit deutlich erhöhtem
Weißanteil. Dieser verleiht der Grundfarbe eine gewisse Leichtigkeit, ohne dass die positive Farbassoziation darunter leidet. Ein gedeckter Lilaton ist ideal für kleinere Schlafzimmer geeignet,
da er den Raum deutlich größer erscheinen lässt als ein Anstrich in der zuvor erwähnten Trendfarbe „Ultra Violett“.

 

Zudem lässt sich der Ton hervorragend mit Weiß, Rosa und Grautönen kombinieren, um dem Schlafzimmer das gewisse Etwas zu verleihen. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer auch als Rückzugsort für kreatives
Arbeiten nutzen, entfaltet ein sanftes Lila zudem eine inspirierende Wirkung – das jedenfalls sagt man der Farbe nach der klassischen Farbenlehre nach.

Feuriges Caliente akzentuiert das Schlafgemach

Auch die Farbe Rot liegt im Jahr 2018 sowohl in der Mode als auch im Bereich der Wohnraumgestaltung voll im Trend. Einen ganz speziellen Rotton hat allerdings Benjamin Moores & Co. zum
hauseigenen Favoriten erklärt. Der feurige Ton „Caliente AF-290“ steht für Tatkraft, Wandel und Leidenschaft und eignet sich daher hervorragend zur Akzentuierung Ihres Schlafzimmers, sofern Sie
sich verstärkt mit diesen charakterlichen Merkmalen identifizieren können. Aufgrund der Kraft, die die Farbe verströmt, sollten Sie jedoch nicht das gesamte Schlafzimmer in Caliente-Rot
streichen, sondern lediglich einzelne Wände.

Sie wollen wissen, welche Wohnzimmerfarben 2018 im Trend liegen? 
Lesen Sie demnächst hier den zweiten Teil unseres Trendfarben Reports 2018 mit allen Trends zur Wohnzimmergestaltung.

 

Für alle Fragen, eine ausführliche Beratung oder ein individuelle Planung stehen wir ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie un einfach hier.

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Ökologie und Design

In einer Studierendenunterkunft im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg lässt es sich nicht nur schön und gesund leben, sie setzt darüber hinaus neue architektonische Maßstäbe: Sie ist das
weltweit größte Wohnhaus in Holz-Modulbauweise, das nach dem Universaldesign-Ansatz gebaut wurde.

Foto: WOODIE HAMBURG

Boden, Decke und Wände sind ebenso wie die Möbel aus hellem Vollholz. Auch beim Bodenbelag achteten Architekten und Bauherren auf die konsequente Einhaltung ökologischer Standards und entschieden
sich für Kautschukböden.

Die Wohnungen im WOODIE wurden von Sauerbruch Hutton Architekten, für die Bedürfnisse von Studenten entwickelt. Die Möblierung aus hochwertigem Echtholz überzeugt durch clevere Details wie einem
ausklappbaren Küchentisch und beinhaltet alle wichtigen Funktionen, sodass sich der Bewohner voll auf sein Studium und das Studentenleben konzentrieren kann. 

 

Im Studierendenwohnheim liegen rund 8.300 Quadratmeter Noraplan uni in Schwarz. Mit ihrer homogenen Oberfläche passen die Kautschukbeläge ideal ins Gestaltungskonzept und harmonieren sowohl mit
dem hellen Holz als auch mit dem Sichtbeton im Erdgeschoss und den Treppenhäusern.

 

Auch in puncto Umweltverträglichkeit überzeugten die Kautschukbeläge: Sie sind emissionsarm und mit allen international bedeutenden Umweltzertifikaten ausgezeichnet. Weil sie keine Weichmacher
(Phthalate) oder Halogene enthalten, tragen sie wesentlich zu einem gesunden Raumklima in den Studierendenwohnungen bei.

 

Funktionale Eigenschaften

Aufgrund ihrer extrem dichten Oberfläche sind die Böden verschleißfest und benötigen keine Beschichtung, sodass sie sich leicht und wirtschaftlich reinigen lassen. Architekten und Bauherren
entschieden sich, Noraplan uni im Fliesenformat zu verlegen. Sollte es doch einmal zur Beschädigung des Bodens kommen, könnten die einzelnen Fliesen ganz einfach ausgetauscht werden.

 

 

Weitere Informationen: woodie.hamburg/de/holz/

www.malermeister-nicoli.de Blog Feed: Unser Spezial: Anforderungen im Bildungswesen | Teil 1 – Die RUB

In unserem mehrteiligen Spezial widmen wir uns den speziellen Ansprüchen an Gebäude im Bildungswesen. 

Wir zeigen was es zu beachten gilt, wie Vorschriften richtig umzusetzen sind und wie der Malerbetrieb zudem gestalterisch beraten kann.

Lesen Sie in Teil 1: Die Universitätsbibliothek der Ruhr Universität Bochum

Foto: nora systems GmbH

Seit 44 Jahren liegt der nora Noppenboden in der Universitätsbibliothek Bochum

Design-Klassiker norament: Stilprägend und unverwüstlich

 

1973 in Deutschland: Willy Brandt ist Bundeskanzler, über die Bildschirme flackert die erste Folge der „Sendung mit der Maus“ und im November wird als Reaktion auf die Ölkrise der erste autofreie
Sonntag ausgerufen. Im gleichen Jahr bezieht die Bibliothek der Ruhr-Universität Bochum (RUB), die seit ihrer Gründung 1962 in verschiedenen anderen Gebäuden auf dem Campus untergebracht war, ihr
neues Domizil. Heute ist das Bibliotheksgebäude als Monument des sogenannten Brutalismus denkmalgeschützt. Diese architektonische Stilrichtung – der Begriff ist abgeleitet von „béton brut“, dem
französischen Ausdruck für Sichtbeton – wurde ab dem 1950er Jahren maßgeblich durch den schweizerisch- französischen Architekten, Architekturtheoretiker und Stadtplaner Le Corbusier geprägt. In
dieser Epoche entstanden weltweit Bauwerke, die den Baustoff Beton in seiner Ursprünglichkeit und Rohheit betonten. Dies gilt auch für die Universitätsbibliothek Bochum.

 

Geplant wurde sie im Zuge der Universitätsneugründung von dem Architekten Bruno Lambart aus Ratingen. Für das Atrium und das Treppenhaus als Mittelpunkt des imposanten Funktionsgebäudes wählten
die Architekten bewusst einen industriell anmutenden Bodenbelag, der unverwüstlich sein und gleichzeitig durch sein außergewöhnliches Design einen attraktiven Blickfang darstellen sollte:
norament® 926 von nora systems. Der Kautschukboden war – wie der noch recht junge Architekturstil selbst – ein neues Produkt, das durch sein ungewöhnliches Design die Konzeption des Gebäudes
perfekt unterstrich. Noch heute, 44 Jahre nach der Eröffnung, liegt der nora® Boden mit der charakteristischen Noppen-Struktur auf rund 1.500 Quadratmetern in der Bibliothek.

Foto: nora systems GmbH

Erwartungen mehr als erfüllt

Die Bibliothek der RUB gehört zu den großen Universitätsbüchereien Deutschlands. Der Verbund aus zentraler Universitätsbibliothek und Fachbibliotheken stellt seinen Nutzern rund 4,2 Millionen
Monographien, 6.000 Zeitschriften und ein breites Online-Angebot zur Verfügung. Geöffnet ist die zentrale Universitätsbibliothek an sieben Tagen in der Woche bis spät in die Nacht, täglich kommen
mehr als 5.000 Besucher. Über die Jahre sind so weit mehr als 50 Millionen Studenten, Professoren und Besucher über den Boden-Klassiker „Made in Germany“ gelaufen. „Die Auswahl eines
widerstandsfähigen, langlebigen Bodens, der brandsicher und rutschfest ist, war daher schon damals neben dem Designaspekt oberstes Gebot“, sagt Dr. Erdmute Lapp, seit 1996 Direktorin der
Universitätsbibliothek.

 

Auch Norma Schormann, Leiterin der Abt. Bauunterhaltung des IGM (Infrastrukturelles Gebäudemanagement) im Dez. 5.1 der RUB, ist zufrieden: „Der norament® Boden hat die Erwartungen in all den
Jahrzehnten absolut erfüllt, denn er verbindet hohe Funktionalität mit einer attraktiven Optik, die zum architektonischen Konzept passt – ich finde die Noppe kultig.“ nora® Bodenbeläge bestehen
durch und durch aus Kautschuk, sind also komplett durchgefärbt. Aufgrund ihrer extrem dichten, geschlossenen Oberfläche sind sie nicht nur außerordentlich robust und langlebig, sondern müssen
auch dauerhaft nicht beschichtet werden. Dies macht sie besonders kostengünstig im Unterhalt – nicht nur für öffentliche Gebäude sind die Wirtschaftlichkeit und die vorteilhaften
Lebenszykluskosten der Kautschukböden ein wichtiger Faktor.

 

Authentisches Material mit vielen Vorteilen

Als homogenes, authentisches Material bietet Kautschuk in Bibliotheken viele Vorteile – sowohl im Hinblick auf die hohe Gestaltungsfreiheit durch die Vielfalt an Farben und Designs als auch im
Hinblick auf die Akustik: Durch ihre Dauerelastizität vermindern Kautschukböden die Gehgeräusche, so dass auch in großen Bibliotheken eine angenehme Geräuschkulisse herrscht. Ein weiterer großer
Vorteil: nora® Beläge enthalten keine chlororganischen Verbindungen und erfüllen auf diese Weise höchste Brandschutzanforderungen. Auch für die Universitätsbibliothek Bochum als Ort der Begegnung
und Kultur sind die sicheren und attraktiven Boden-Klassiker aus dem Hause nora daher eine ideale Wahl.

Text: nora systems GmbH