wupperpostille: Der erste Zweite

Noch liege ich und höre auf der Straße den Regen rauschen, während sich mein Geist allmählich damit anfreundet, gleich aufzustehen. Zugleich sortieren sich die Gedanken, was die Belange des Tages angeht. 86 Lebensjahre vollendet mein Vater heute, wir werden hinfahren, zu ihm in die Klinik. Die Gewissheit des Unausweichlichen liegt wie eine dunkle Wolke auf … Der erste Zweite weiterlesen

wupperpostille: Frühe Stunde

Wach – bevor die morgendlichen Rituale starten, sortiere ich meine Gedanken zum Tagesablauf. Krankenhaus, einkaufen, am Abend mal etwas für mich tun, was in der letzten Zeit etwas zu kurz gekommen ist. Nichts ist „plötzlich und unerwartet“ eingetreten, der Protagonist der Geschichte spielt erwartungsgemäß keine einfache Rolle und fordert seine Komparsen. GEBET Ich bete, dass … Frühe Stunde weiterlesen

Wassertiger: Am Straßenrand

Der Feierabendverkehr wälzt sich langsam den Berg hinauf, während ich den Wagen aufschließe und mich hinein fallen lasse, bewegt noch vom Besuch gerade eben. Gerade, als ich den Motor starten möchte, schauen mich durch das Beifahrerfenster vom Gehweg a…

wupperpostille: Humor Spezial

Mutter: Is`doch schlimm, wie de Kinder für de Eltern zur Kasse gebeten werden … Haushaltshilfe: Ja wirklich, isso. Aber ha`m `se schon mal von der Südseeinsel da gehört, hab`den Namen vergessen. Da gibt es gar keine Alten. Wenn die merken, daddet nix mehr bringt, geh`n `se innt Wasser … Mutter: Schallendes Gelächter. Sohn, Tag später, … Humor Spezial weiterlesen

Wassertiger: Höre alten Leuten zu …

Der Titel stammt aus meinem Lieblingsgedicht von Joseph Beuys, “Lass`dich fallen” oder auch “How to be an Artist”. Bei alten Frauen ist mir das stets immer recht leicht gefallen, bei alten Männern ist das eher die Ausnahme. Die …

wuppertalimwandel: Wohnschulen

Wie wollen wir wohnen, wenn wir älter sind? Wer versorgt uns, wenn wir gebrechlich oder pflegebedürftig werden? Kann man sich auf das Alter vorbereiten? Was kommt mit dem demografischen und gesellschaftlichen Wandel auf unsere Nachbarschaften und unser Gemeinwesen zu? Welche … Weiterlesen