wupperpostille: Sonntag, 200913

Sonntag Morgen, gefüllt mit Energie aus meinem Morgenritual sitze ich hier und genieße die Zeit, weil mir bewusst ist, wie flüchtig so ein Gefühl ist. Immer nur ein Geschäft auf Zeit, wie der Sand einer Sanduhr im oberen Teil immer weniger wird, so verflüchtigt sich bei mir die positive Energie über Tag, mit andauernden Einflüssen … Sonntag, 200913 weiterlesen

wupperpostille: Freitag, 200911

Immer wieder. Wenn am frühen Morgen die Nase trotz Spülung nicht wirklich frei ist, die Bronchien das atmen erschweren, wenn die Energien nicht fließen wollen. Wenn die Nachtschatten nicht weichen wollen. Wenn Gelenke und Sehnen schmerzen. Die gute halbe Stunde Übung schafft Linderung, einen etwas besseren Energiefluss. Ein wenig mehr Zuversicht für den Tag, ein … Freitag, 200911 weiterlesen

JÖRG HEYNKES: Nicht schon wieder eine Kaufprämie!

Beim Gipfel im Kanzleramt ließen die Autobosse wieder einmal die Motoren röhren: „Konjunkturbelebende Maßnahmen“ müssen her. „Kaufprämien“ sollen wegen des Umsatzeinbruchs zum Autokauf animieren. Fakt ist: Die Lobby von 800.000 direkten und bis zu einer Million indirekten Arbeitsplätzen konnte sich bislang immer so routiniert durchsetzen, dass sie Angela Merkel sogar noch in der Diesel-Affäre den…

Der Beitrag Nicht schon wieder eine Kaufprämie! erschien zuerst auf JÖRG HEYNKES.

JÖRG HEYNKES: Mit Rückgrat zur Energiewende

Nicht wenige Politikerinnen und Politiker in unserem Land meinen, wir seien mit der Energiewende auf einem guten Weg. Denn fast überall im Lande drehen sich zunehmend Windräder und werden immer mehr Solaranlagen installiert. Sie haben Deutschland mit Ökostrom, mit grünem Strom versorgt. Juhu, die Energiewende ist geschafft! Von wegen … Hier liegt politisch gesehen leider…

Der Beitrag Mit Rückgrat zur Energiewende erschien zuerst auf JÖRG HEYNKES.

wuppertalimwandel: Sonne im Tank!

Mit Solarstrom vom eigenen Dach das E-Auto betanken – das ist die klimafreundlichste Art, ein Elektrofahrzeug zu laden. Zudem ist es ein logischer Schritt für Haushalte, die nach mehr Unabhängigkeit von externen Energieanbietern streben.
Die Verbrauche…

wuppertalimwandel: Jetzt bewerben!

Das Verbundprojekt KEEKS (Klima- und energieeffiziente Küchen in Schulen) bietet bis Ende 2018 bundesweit kostenlose Schulungen zum Thema vollwertige klimafreundliche Gemeinschaftsverpflegung an. Bewerben Sie sich mit Ihrer Schulküche, Ihrem Schulcateringunternehmen oder Ihrer Berufsschule! Advertisements

wuppertalimwandel: KEEKS

Klima- und energieeffiziente Küche in Schulen: Qualifizierung und Transformation in Küchen und Branche Die Außer-Haus-Verpflegung gewinnt auch bei der Ernährung von Kindern und Jugendlichen an Bedeutung: In Deutschland gab es bereits im Jahr 2009 mehr als 45.000 Schulen mit Gemeinschaftsgastronomie. … Weiterlesen

wuppertalimwandel: Energiewende in Europa einfach erklärt

Einfach erklärt: Die Energiewende in Deutschland und warum sie Europa braucht. (4:42 min) Erneuerbare Energien wachsen stetig in Deutschland und Europa. Während die erste Phase der deutschen Energiewende auf rein nationaler Ebene stattfand, wird die zweite Phase der Energiewende – wo … Weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Energie

wuppertalimwandel: Mieterstrommodelle erfolgreich planen und umsetzen

20. April 2018 in Frankfurt/Main Das Potenzial für die Nutzung von Solarstrom in Mietshäusern ist enorm. Das Bundeswirtschaftsministerium beziffert das Gesamtpotenzial für Mieterstrom auf 370.000 geeignete Wohngebäude. Welche Möglichkeiten dies eröffnet und wie Mieterstromprojekte geplant und umgesetzt werden, thematisiert der … Weiterlesen

wuppertalimwandel: Bürger*innen spielen eine Schlüsselrolle bei der Energiewende

Privatpersonen sind weiterhin die mit Abstand wichtigsten Investoren für Erneuerbare-Energien-Anlagen. Ihnen gehört in Deutschland knapp ein Drittel der installierten Leistung zur regenerativen Stromproduktion. Damit liegen sie weit vor Energieversorgern, Projektierern, Gewerbebetrieben, Fonds und Banken. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut … Weiterlesen

wuppertalimwandel: Energiewende und Klimaschutz durch lokale Strommärkte

Das Bündnis Bürgerenergie fordert die neue Bundesregierung im aktuellen Positionspapier „Energiewende und Klimaschutz durch lokale Strommärkte“ zu einem entschiedenen Kurswechsel auf. Neben der Einhaltung von internationalen Klimaverpflichtungen und einer Stärkung bürgerlich-demokratischer Selbstbestimmung ist die Energiewende ein Jobmotor und Exportschlager. Deshalb … Weiterlesen