Verlag 3.0: Fiona – Beginn 2.0 (2)

Leslie nimmt mich stumm in die Arme, dann zieht sie mich ins Haus. „Mein Vater arbeitet noch“, sagt sie. „Wir sind also ungestört.“ Ich nicke. Bin froh, dass James nicht da ist, im Moment wäre sein Anblick vielleicht zu viel. Wir gehen in die Küche und…

Verlag 3.0: Fiona – Beginn 2.0 (1)

Wein. Rot wie Blut. Nein, nicht wie Blut, Blut ist dicker. Meins jedenfalls, wenn ich mal wieder eins auf die Nase kriege. Immer seltener. Im Dojo sowieso nicht mehr. Mann. Wieso denke ich eigentlich über Blut nach? Kann ich nicht einfach mal in Ruhe e…