Knipsblog – tnfoto: Die Fortsetzung

Ich erwähnte es ja bereits, dass ich beim letzten Fotoshooting mit Stefan, alias Steve, nicht fertig geworden bin. Nun kam er nochmal zu Besuch. Zwischenzeitlich fielen mir auch noch neue Ideen ein. Und ein Foto wollte ich in einer anderen Variante nochmal machen. So ging es dann gut geplant ans Werk. Mir ging es

Knipsblog – tnfoto: Sinnliches Fotoshooting mit Blue Rose

Zu diesem Fotoshooting gibt es nicht viel zu erzählen. Ich wollte einfach mal ein paar sinnliche Fotos machen und dabei ein paar neue Hintergründe ausprobieren. Als Modell stand mir Susann, alias Blue Rose, zur Verfügung. Die Zusammenarbeit mit ihr war sehr unkompliziert und entspannt. Als erfahrenes Modell verfügte sie über das entsprechende Posingrepertoire. Sie

Knipsblog – tnfoto: Fotoshooting mit male Model Steve

Im Laufe der Zeit sammelten sich bei mir einige Ideen, die ich gerne mal umsetzen wollte. Da traf es sich gut, dass Stefan, alias Steve, wieder Lust auf Shootings hatte. Die meisten Ideen wurden inspiriert von Fotografen, die ähnliche Hintergründe wie ich im Fotostudio, benutzen.  So hatte ich mir dazu einige Farbkombinationen überlegt. Leider

Knipsblog – tnfoto: Die nackten Schwestern

M. meldete sich auf eine Anzeige von mir, mit der ich Modelle für meine Aktportraits suchte. Als sie mich dann fragte, ob sie ihre Schwester mitbringen könnte, zögerte ich nicht ja zu sagen. Dann kamen die beiden zum Fototermin, M. und ihre jüngere Schwester, S., die beide anonym bleiben wollen. Beide hatten noch nie

Knipsblog – tnfoto: Aktportraits mit Julia

Bei meiner Suche nach weiteren Modellen für meine Aktportraits, die ich ab dem 8. März ausstellen werde, fiel mir Julias kreative Sedcard in der Model-Kartei auf. Sie erklärte sich dann auch sofort bereit für mich zu modeln, zumal ihr Interesse schon durch ein Plakat zur Ausstellung geweckt wurde. Sie war für mich das ideale

Knipsblog – tnfoto: Klassischer Männerakt

Und das mit dem klassisch ist wörtlich zu nehmen, denn hier standen Figuren der Antike und Renaissance als Vorbilder. Eigentlich hatte ich Sascha gebucht, um für meine Aktportraits zu modeln. Im Laufe des Shootings war mir aber danach eben diese klassischen Posen zu inszenieren. Was auch daran lag, dass Sascha diese sehr gut umsetzte