Merlins Blogwelt: (vorgezogener) Rückblick

Man könnte die letzten Jahre eigentlich mit “Pleiten, Pech & Pannen” zusammenfassen, wenn es nicht ein paar wenige positive Punkte…

wupperpostille: Freitag, 200911

Immer wieder. Wenn am frühen Morgen die Nase trotz Spülung nicht wirklich frei ist, die Bronchien das atmen erschweren, wenn die Energien nicht fließen wollen. Wenn die Nachtschatten nicht weichen wollen. Wenn Gelenke und Sehnen schmerzen. Die gute halbe Stunde Übung schafft Linderung, einen etwas besseren Energiefluss. Ein wenig mehr Zuversicht für den Tag, ein … Freitag, 200911 weiterlesen

Merlins Blogwelt: Kopf hoch und durch

Wer hat es nicht schon selbst erlebt? Man kommt auf keinen grünen Zweig und ist es Leid. Aber genau dann ist es wichtig, von Freunden, Familie usw. gestärkt zu werden, um sich nicht aufzugeben. Bei mir fing es Ende 2018 an. Es gab immer wieder Tiefschl…

Merlins Blogwelt: Was alles geschah

Einen großen Teil von 2017 bis 2019 hätte man gerne aus meinem Kalender streichen können. Warum? Das fasse ich hier mal aus verschiedenen Beiträgen zusammen: Jahresrückblick (4. Dezember 2018) Ende 2017 gab es einen gelungenen Hackerangriff auf den B…

Wassertiger: Neuss

Pläne und Strukturen sind auch dazu gut, manchmal über den Haufen geworfen zu werden. Eigentlich waren wir für den heutigen Sonntag verabredet, haben dann aber mit Blick auf die Wettervorhersage umdisponiert und den Tag gestern genutzt, der wirklich da…

wupperpostille: Drei Tage

Drei Meetings, hintereinander, was für mich ein ungewöhnliche Dichte darstellt. Angefangen am Feiertag mit dem diesjährigen Herbsttreffen der anonymen Alkoholiker, über unser reguläres Meeting am Freitag Abend hin zu unserem so genannten spirituellem Meeting, was eigentlich eine unpassende Bezeichnung ist, wie ich finde, derweil die meisten Meetings ausgesprochen spirituell verlaufen. Der Unterschied besteht im ersten … Drei Tage weiterlesen

wupperpostille: Mehr als ein Buch

Aufgefallen ist mir der etwas blumige Name der Organisation, bei der die Pfarrerin, welche hier im Tal die allwöchentliche kontemplative Meditation leitet, Mitglied ist: Wolke des Nichtwissens. Nichtwissen wohlgemerkt ohne „s“, was einen kleinen, aber bedeutenden Unterschied macht. Hingeführt worden bin ich auf der immerwährenden Suche nach Einheit, nach Frieden in mir, ausgelöst durch eine … Mehr als ein Buch weiterlesen