Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: How To: Rasieren bei Empfindlicher Haut mit Gillette Skinguard™ Sensitive | Werbung

How To: Rasieren bei Empfindlicher Haut mit Gillette Skinguard™ Sensitive | Werbung

Skinguard™ Sensitive – Gillette erklärt uns, wie man sich mit sensibler Haut richtig rasiert. 

Ich mache mir da nix vor, nach der Nassrasur habe ich gerne mal Rasurbrand… also gerne natürlich eben nicht, aber die roten überreizten Stellen sind dann vorhanden. Kennt sicher fast jeder Mann mit einer etwas empfindlicheren Haut. Wie man sich also richtig rasiert und die Überreizung vermeidet haben die Freunde von Gillette mal in einem neuen Video festgehalten. 



Mit einem guten Hautgefühl und Selbstbewusstsein zur besten Version seiner selbst. 

Ja, empfindliche Haut ist schon echt nervig und man plant dann seine Rasur so, dass die Haut nicht vor Überreizung leuchtet und man das Gefühl hat wie eine Litfaßsäule herumzulaufen. Denn wenn die roten Stellen im Gesicht und am Hals sind, dann meint man jeder starrt genau dorthin. So eine Rasurplanung stört doch schon sehr und daher hat man bei Gillette Skinguard™ Sensitive entwickelt. 

Doch was bedeutet  Skinguard™ Sensitive eigentlich? 

Damit wir Männer mit sensibler Haut, uns im Rahmen unserer Morgenroutine nicht länger einschränken müssen, haben Gillette Forscher eine völlig neue und einzigartige patentierte und klinisch geprüfte Technologie entwickelt. Mit seinem einzigartigen Klingendesign und der patentierten, klinisch getesteten Skinguard™ Technologie ist der Rasierer speziell für Männer mit sensibler Haut entwickelt worden, um Hautirritationen zu vermeiden. Empfohlen von der Deutschen Haut und Allergiehilfe e. V. und hergestellt im Berliner Gillette Werk. 



Der Skinguard™ mit einzigartigem Klingendesign sorgt dafür, dass die Haut während der Rasur schonend geglättet wird und die Klingen sanft über die Haut gleiten. Lubrastrips vor und nach den Klingen schützen die Haut zusätzlich. Weiche, elastische Mikrolamellen vor der ersten Klinge stellen das Barthaar für die Rasur auf. Der Klingenkopf im verbesserten Pivot-Design absorbiert dabei den Druck auf die Klingen, um optimale Stabilität und maximalen Hautkomfort zu ermöglichen. Schwierige Stellen wie unterhalb der Nase oder auch Koteletten lassen sich ganz einfach mit dem Präzisionstrimmer auf der Rückseite des Klingenkopfes rasieren.

Zusätzlich zum Rasierer kann man noch weitere Produkte, wie das Gillette Skinguard™ Sensitive Rasiergel und den Gillette Skinguard™ Sensitive Rasierschaum, erwerben. Diese Produkte unterstützen, wie oben im Video zu sehen, den gewünschten Effekt der Vermeidung von Reizungen. Ich finde das klingt ganz spannend, denn bisher habe ich meine Rasur -Routine auch immer so geplant, dass meine Haut genug Zeit zur Regeneration ohne auffällige Flecken hatte.

Aber die neue Produktinnovation von Gillette scheint da eine Abhilfe zu bringen.

Die neuen Produkte von Gillette sind seit Februar 2019 im Handel erhältlich.

Gillette Skinguard™ Sensitive für 11,99 €*
Gillette 
Skinguard™ Sensitive Rasiergel und der Gillette Skinguard™ Sensitive Rasierschaum für jeweils 3,49 €*


* Unverbindliche Preisempfehlung. Die Festlegung der Verkaufspreise liegt im alleinigen Ermessen des Handels. Auf die individuellen Endverbraucherpreise nimmt Procter & Gamble keinen Einfluss. Bitte beachten Sie, dass Produktverfügbarkeiten und UVP in Österreich und der Schweiz variieren können.


Mehr Infos wie immer beim Hersteller:
gillette.de

Dieser Beitrag ist ein Werbebeitrag in Kooperation mit Procter & Gamble.
Fotos © Procter & Gamble // Gillette mit freundlicher Genehmigung 
WERBUNG
Copyright Atomlabor © 2007-2019

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Braun präsentiert ‚Maximale Flexibilität für makellose Ergebnisse‘ | Die Morgenroutine perfektionieren benötigt nur das richtige Tool

Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? 

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ 

Ich meine, dass ist doch eine berechtigte Frage, wo uns doch die Multitaskingfähigkeit komplett abgesprochen wird. Eine globale Studio von Braun liefert die Antwort. Kurz herunter gebrochen: „Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in den Tag besonders wertvoll.“ 

Was Männern heute wichtig ist – alles! Jawoll, so sieht es aus. 



Für Braun machten über 5.000 Befragte aus sechs Ländern, im Alter von 25-35 Jahren, Angaben zu ihren Wünschen, Zielen und täglichen Herausforderungen
Damit lieferten sie der Traditionsmarke Braun natürlich wichtige Erkenntnisse, die Rückschlüsse zu ihren individuellen Pflegebedürfnissen zulassen: 

Ganze 42 % der deutschen Teilnehmer beklagten, nicht genügend Zeit zu haben, um sich auf das zu konzentrieren, was für sie im Leben wirklich zählt. Da sind wir wieder bei meinem Lieblingsthema „Work-Life-Balance„. Man muss sich die Zeit für sich nehmen, egal wie.

Zudem gab ein Großteil der deutschen Männer an, dass bereits eine kleine Veränderung in ihrer täglichen Morgenroutine einen großen, positiven Einfluss auf ihren Alltag haben könne (65%). Hieraus entstand bei rund der Hälfte der Männer der Wunsch nach einem Produkt, das sie bei ihrer täglichen Morgenroutine unterstützt und sich ihren individuellen Bedürfnissen anpasst. Und nein, wir sprechen hier nicht vom Toilettenpapier, obwohl das auch ein wichtiges Gadget der Morgenroutine zu sein scheint – es geht weiter oben weiter.

Denn mit fortschrittlicher Technik hilft Braun Männern dabei, ihre morgendliche Rasur nun effizienter und flexibler zu meistern um perfekt vorbereitet in den Tag starten zu können. Jetzt bin ich ja immer noch, und so wird es wohl auch bleiben, in der glücklichen Situation einen Vollbart zu tragen – aber das nimmt mir natürlich nicht die Pflicht ab regelmässig die Konturen zu schärfen. So ist die Rasur auch bei mir ein Bestandteil der Morgenroutine und wenn das perfekt funktioniert, dann spart es nicht nur Zeit sondern bringt auch gute Laune mit. 

Doch was ist denn jetzt der perfekte Rasierer für jeden Mann? 


Nun, 

Der Braun Series 9 passt sich, dank intelligenter AutoSense-Technologie, an die individuelle Bartdichte jedes Mannes an und gibt ihnen Flexibilität, wenn es darauf ankommt

,so Ben Wilson (Global Braun Scientific Communication).


Genau das Richtige für den modernen Mann, der viel Wert auf eine pflegende Morgenroutine legt und sich mehr Flexibilität im Leben wünscht.

Der Braun Series 9 bietet so also die maximale Präzision und einzigartigen Hautkomfort. Was ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen kann. Ein Profi-Rasierer durch und durch. 

Sein SyncroSonic Scherkopf mit fünf perfekt synchronisierten Rasiererelementen erfasst problemlos jeden Barthaartyp und passt sich den Gesichtskonturen optimal an. Gleichzeitig sorgt der mit Titannitrid beschichtete HyperLift Cut Trimmer für ein besonders sanftes Rasurergebnis und ein unvergleichlich glattes Hautgefühl. Der Stiftung Warentest-Sieger (05/2017) überzeugt vor allem mit seiner unvergleichlichen Kombination aus zeitlosem Design und herausragender Technologie.



Der Braun Series 3 ProSkin wurde entwickelt, um die männliche Pflegeroutine zeiteffizienter und präziser zu gestalten, und ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Rasur. Die MicroComb-Technologie richtet durch einen Kamm die Barthaare auf und führt sie direkt in das Scherelement des Trimmers, wodurch weniger Züge benötigt werden. Die SensoFoil-Technologie sorgt dafür, dass mehr Haare gleichzeitig von der Folie erfasst werden. 
Die Rasur wird somit effizienter und vermindert Hautirritationen. Der Braun Series 3 ProSkin kann problemlos und bequem unter fließendem Wasser gereinigt werden. Bis zu 45 Minuten Laufzeit erlauben mehrfache Anwendungen, ohne den Rasierer zwischendurch aufladen zu müssen. 

Glatte Rasur, präzises Trimmen und individuelle Stylings das Braun Multigrooming-Kit überzeugt durch Multifunktionalität. Der Kammaufsatz ermöglicht ein präzises und individuelles Haarstyling. Drei weitere abnehmbare Kammaufsätze bieten 13 verschiedene Längeneinstellungen, von 0,5 bis 21 mm, und somit ein flexibles Bartstyling. 
Für ein abgerundetes Bartstyling können die Konturen mit dem Präzisionsaufsatz perfektioniert werden. Nasenhaartrimmer und Körperhaartrimmer ergänzen den Bartschneider für ein perfektes Styling von Kopf bis Fuß. Dank der Wet and Dry-Technologie ist das All-in-1-Tool leicht unter der Dusche anwendbar, für eine sanfte und gründliche Anwendung.

Und glaub mir Dude, ab einem gewissen Alter ist ein Nasentrimmer Gold wert. 

Der Braun Series 9, Braun Series 3 und das Braun Multigrooming-Kit sind ab sofort im Handel erhältlich:

• Braun Series 9 CC Premium UVP 489,99 €*
• Braun Series 3 ProSkin UVP 119,99 €*
• Braun Multigrooming-Kits UVP 29,99 €*

Wie immer findest du alles Weitere auf der Seite des Herstellers – einfach aufs Video klicken. Ich für meinen Teil bin mit Braun mehr als zufrieden und kann die Geräte jederzeit mit gutem Gewissen empfehlen. Nicht ohne Grund habe ich hier im Blog so viele Beiträge der Marke veröffentlicht. 


*Unverbindliche Preisempfehlung. Die Festlegung der Verkaufspreise liegt im alleinigen Ermessen des Handels. Auf die individuellen Endverbraucherpreise nimmt Procter and Gamble keinen Einfluss. Bitte beachte, dass Produktverfügbarkeiten und UVP in Österreich und der Schweiz variieren können. That´s all.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit P&G und ist folgerichtig Werbung. 

Copyright Atomlabor © 2007-2018