Fischpott: Oh nee, Boomer!

Er nennt das Ding beim Namen: „Sie sind scheiße.“ Damit meint der Autor jene Leute fortgeschrittenen Alters, „die sich wie Arschlöcher verhalten und zugleich echte Arschlöcher sind“. Und die beneidet er wegen ihres Lebens im Einklang mit sich selbst. W…

fischpott.com: Immigrant Star

Joblos im Weltall Ziggy Star ist ein Weltall-Vagabund. Nachdem sein Heimatplanet, die Erde, zerstört wurde, reist er mit seinem treuen Begleiter, dem niedlichen kleinen Einhorn Bowie, durch den Weltraum. Sein Raumschiff ist eine riesige Waschmaschine, …

wupperpostille: Eigentlich bis Mitte nächsten Jahres

So lange sollte es dauern, bis unsere Schwebebahn wieder hergerichtet ist, nachdem nun schon zum zweiten Mal ein gutes Stück Stromschiene abgestürzt ist. So nebenbei ist mir heute, Ende 2018, total schleierhaft, wie unsere Ahnen das vor über einhundert Jahren geschafft haben, dass die Dinger so lange oben blieben. So ganz ohne Taschenrechner oder gar … Eigentlich bis Mitte nächsten Jahres weiterlesen

Verlag 3.0: Leseprobe: Blassrosa oder die geheime Taktik des Monsieur F.

Freitag, sonnig: Als der Fuchs am nächsten Tag aufwachte, stellte er sich die Frage, ob eine Büffelherde über seinen Kopf gelaufen war. Der aufgewirbelte Staub legte sich nur langsam und zaghaft. Es kratzte in seinem Hals. Das ließ ihn kurz an den Kann…

Dr. med. Ewald Proll :: Arzt für Psychiatrie / Psychotherapie: Wahnsinnswoche 2018:42

In dieser Woche 178 Patientenkontakte und 19 Terminausfälle. Bis auf Weiteres habe ich erst in 10-12 Wochen wieder Termine frei.

Am Montag war es ohne Vorwarnung katastrophal voll: 64 Patienten an einem Tag (das sind rund 15% meiner Quartals-Fal…