CatCommander76: Social Reading

Vorgegebene Fragestellungen, yay! Auch hier sind die gegebenen Beispiel zumindest vom hörensagen bekannt, mit Ausnahme von Sobooks.de Die Seiten versuchen auf den ersten Blick die Nutzer mit verschiedenen Mitteln für sich zu gewinnen. Goodreads hält sich ziemlich bedeckt: Zwei Beispiele  a la „Because X liked … they discovered Y“, eine Genreauflistung, Bestenlisten und eine Reihe … Weiterlesen Social Reading

FrauJankova: Warum ich kein Buch 2.0 möchte.

Heute im Beitragsbild zu sehen: Mein persönliches, gemütliches Möbelstück in meiner kleinen Lese-Ecke zu Hause, die ich leider viel zu selten nutze. Ich empfinde es gar nicht als schlimm, dass das Lesen eine „einsame Tätigkeit“ ist. Gerade das genieße ich so daran. Mal für mich sein, abschalten und in ein Buch versinken. Unbezahlbar. Übrigens muss es… weiterlesen →

Wuppertaler Trassen – Tour: Social Reading – Lesen im digitalen Zeitalter…

Das Lesen von Büchern erfordert Zeit, Ruhe & Interesse. In der heutigen Zeit, bieten sich viele Möglichkeiten Bücher, Zeitschriften u.v.m. digital zu lesen. Die bis jetzt mir bekanntesten digitalen Geräte sind: ebook Reader Tablett Smartphone PC Gehört vom Social Reading – Lesen habe ich bis jetzt noch nie. Das gezeigte Einführungsvideo von Youtube fand ich … Weiterlesen Social Reading – Lesen im digitalen Zeitalter…