aufderhoehemagazin.com: Wuppertaler Literatur Biennale 2020 digital – ein Logbuch

Die Wuppertaler Literatur Biennale findet in diesem Jahr rein digital statt und auch die Auf der Höhe-Redaktion verfolgt […]

aufderhoehemagazin.com: Bis ins Mark: Das TalTonTHEATER inszeniert „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“

„Wenn im ersten Akt ein Gewehr an der Wand hängt, dann wird es im letzten Akt abgefeuert“, schrieb […]

aufderhoehemagazin.com: Kapitale Ausbeutung 2.0: Das Schauspiel Wuppertal aktualisiert Hauptmanns „Die Weber“

„Denker. Macher. Wuppertaler.“ – das Friedrich Engels gewidmete Motto des Jubiläumsjahres ENGELS 2020 würde sich wohl auch Wilhelm […]

aufderhoehemagazin.com: Romeo must not die: Das Schauspiel Wuppertal zeigt den Shakespeare-Klassiker im modernen Gewand

„Was ist ein spannendes Thema, Sokrates?“ Die Antwort des griechischen Philosophen folgt umgehend: „Die Liebe!“ Da können Platon, […]

Auf der Höhe: Unter der Oberfläche: Kleists „Die Marquise von O….“ feiert Premiere am Schauspiel Wuppertal

Gottfried Benn bezeichnete ihn als „den gewaltigsten Gedankenstrich der deutschen Literaturgeschichte“: An entscheidender Stelle gesetzt, wird das simple […]

Auf der Höhe: Albtraumhafte Rückkehr: Das inklusive Schauspielstudio inszeniert Borcherts „Draußen vor der Tür“

Auf der nebelverhangenen Bühne zeichnen sich vier Lichtkegel ab. Ein junger Mann dreht Runde um Runde, setzt mechanisch […]

Auf der Höhe: ENGELS 2020: Glanzvoller Auftakt im Opernhaus

So vielschichtig wie die Person Friedrich Engels, sein Schaffen und Wirken waren, so vielversprechend ist das Veranstaltungsprogramm, mit […]

aufderhoehemagazin.com: Zwischenräume der Geschichte: Das Schauspiel Wuppertal zeigt Thomas Köcks „atlas“

„Was heißt das, aus der Zeit fallen?“ Ausgehend von dieser Überlegung ergießt sich ein Redestrom aus Fragen, Reflexionen […]

aufderhoehemagazin.com: „Mein Herz“ – Aufbruch in die Moderne: Lesung und Kammermusik zu Else Lasker-Schüler

„Ein Liebesroman mit Bildern und wirklich lebenden Menschen“ – so lautet der verheißungsvolle Untertitel von Else Lasker-Schülers Mein […]

aufderhoehemagazin.com: Isa und wie sie die Welt sieht: Das Schauspiel Wuppertal inszeniert Herrndorfs „Bilder deiner großen Liebe“

von Larissa Plath Sie ist das Mädchen, das schon immer im Freien übernachtet hat. Isa: Naturkind, Vagabundin, eine […]

Auf der Höhe: Adel verpflichtet: „Der kleine Lord“ feiert Premiere im Theater am Engelsgarten

von Larissa Plath Beschwingte Jazzmusik erklingt, Projektionen bunter 50er-Jahre Werbeplakate erscheinen auf einer Seitenwand des Bühnenbildes, davor spielt […]

Auf der Höhe: „FABRIC OF ART“: Kunst im offenen Dialog

Der Schauplatz: Ein Fabrikgebäude in Wuppertal-Barmen, Zeugnis der Industrialisierung und Baudenkmal des frühen Industriedesigns. Wo um 1900 Bänder, […]

aufderhoehemagazin.com: Resignation statt Revolte: Das Wuppertaler Schauspiel zeigt Albert Camus’ „Missverständnis“

von Larissa Plath „Es ist besser, sie nicht anzusehen.“ Mit „sie“ sind die Opfer eines mordenden Mutter-Tochter-Gespanns gemeint, […]

Auf der Höhe: 150 Jahre Else Lasker-Schüler: Das Wuppertaler Schauspiel inszeniert „IchundIch“

von Larissa Plath „Gott ist da“, lauten die letzten Worte Else Lasker-Schülers, wenn sie in Gestalt ihrer selbst […]

Auf der Höhe: „Agent(en) der Hölle“: Das Schauspiel Wuppertal zeigt den Shakespeare-Klassiker „Richard III“

von Larissa Plath Eine zweigeteilte, weiß grundierte Leinwand, darauf eine unregelmäßig verwischte, blutrote Farbfläche, auf der sich dunkle […]

Auf der Höhe: In der Hitze des Gefechts: Das Wuppertaler Schauspiel inszeniert Kroetz’ „Der Drang“

von Victoria Steffen und Larissa Plath Wie ein Pflanzensetzling ragt ein Männerkopf aus dem Bühnenboden – mehr ist […]

Auf der Höhe: Zwischen Fortschrittsglauben und Verantwortung: Christoph Nußbaumeders „Im Schatten kalter Sterne“ feiert Premiere im Opernhaus

von Victoria Steffen und Larissa Plath „Bimini“: Inselgruppe der Bahamas, mystischer Fleck und paradiesischer Sehnsuchtsort in Heinrich Heines […]

aufderhoehemagazin.com: Rebell ohne Ziel: John Osbornes „Blick zurück im Zorn“ feiert Premiere im Theater am Engelsgarten

von Larissa Plath Jimmy Porter ist zornig. Seine Wut richtet sich gegen alles und jeden, vor allem aber […]

Auf der Höhe: Wenig Ruhe, viel Sturm: Schauspiel Wuppertal zeigt Theresia Walser

von Julia Wessel Wie spielt man Hitler richtig? Ist es pietätlos, direkt danach einen KZ-Häftling zu darzustellen? Und […]

Auf der Höhe: Der Teufel steckt im Detail … oder in der Perücke: Ein komödiantischer Saisonauftakt des Schauspiels Wuppertal mit Kleists „Der Zerbrochne Krug“

von Larissa Plath „There’s no business like showbusiness“ – Dieses Motto hat sich wohl auch Gerichtsrat Walter (Jonas […]

aufderhoehemagazin.com: Jazz aus aller Welt: „Crossroads 3000“ im Skulpturenpark

von Julia Wessel Trotz des nachmittäglichen Schauers sind die Stuhlreihen vor der Open Air-Bühne voll besetzt, auf dem […]

Auf der Höhe: Verschachtelte Vergangenheit und entzweite Existenzen: Das Schauspiel Wuppertal zeigt Tennessee Williams’ „Die Glasmenagerie“

von Larissa Plath „Expressionismus und alle anderen unkonventionellen Dramentechniken haben nur ein wichtiges Ziel, und das ist, der […]