Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Paarzeit 2020 | Der etwas andere, perfekte Adventskalender für Erwachsene, geht in die 2. Runde | Inkl. Verlosung

Gerade mal Ende Oktober und schon kommt das Atomlabor mit einem Adventskalender um die Ecke? Ja, denn soviel Zeit bis zum 1. Dezember ist nicht mehr. Unglaublich viel Resonanz erfuhr ich im letzten Jahr, als Besucher in unserer Küche saßen und nat…

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: Salon Knallenfalls: Alice Hasters Open-Air-Lesung im Freibad Mirke (Verlosung)

Alice Hasters erklärt es ihnen in ihrem Buch trotzdem. Eindringlich und geduldig beschreibt sie, wie Rassismus ihren Alltag als Schwarze Frau in Deutschland…

Der Beitrag Salon Knallenfalls: Alice Hasters Open-Air-Lesung im Freibad Mirke (Verlosung) erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

quartier-mirke.de: Gewinnspiel | 1000 Follower auf dem Instagram Account des Quartiers

Das Quartier Mirke sagt Danke für 1000 Follower auf unserem Instagram Account. Seit Oktober 2018 versorgen wir euch über unsere Social Media Kanäle mit Neuigkeiten und Impressionen rund um das Quartier Mirke – und das wird auch hoffentlich lange so wei…

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Glück – Dein Ratgeber für einen besseren Blick in Dich selbst und für ein bewusstes und offenes Leben | Mit Verlosung

Glück – Dein Ratgeber für einen besseren Blick in Dich selbst und für ein bewusstes und offenes Leben!Die Sache mit dem Glück ist schon so ein Ding. Entweder man hat es oder man begreift nicht, das man es hat. Also ich denke, Du verstehst was ich gerad…

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Paarzeit, der etwas andere Adventskalender mit 24 Storycards für Paare im Closer Look | Mit Verlosung

24 Storycards zum Verlieben… Bist du in einer Beziehung? Hast du einen Job? Hast du eigentlich Kinder? Hast du viel Zeit für deinen Partner, deine Partnerin? Was für eine Einleitung. Aber ja, ich fange bewußt so an, denn hier kommt ein nachhalti…

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: „Lauschiges Plätzchen“: Vom Bärenloch in den U-Club

Mit dem U-Club freuen sich die Veranstalter „auf eine ganz besondere Spielwiese.“ Die Location, die in einem ehemaligen Weinkeller im Herzen der Schwebebahnstadt…

Der Beitrag „Lauschiges Plätzchen“: Vom Bärenloch in den U-Club erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: Fünf Jahre Trassenrave: 2 x 2 Karten für die After-Show-Party im U-Club

Die Gäste erwartet in diesem Jahr ein komplett überarbeiteter Geländeplan, ein riesiges Zirkuszelt und ein ambitioniertes Line-Up, das lokale Sounds mit international renommierten…

Der Beitrag Fünf Jahre Trassenrave: 2 x 2 Karten für die After-Show-Party im U-Club erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: Verlosung: Sound of the City. Part 3 – Wuppertal@Night

Für die Abschlussveranstaltung NACHT.LEBEN, am 29. Mai 2019 ab 21:30 Uhr (Einlass 21 Uhr), im Wuppertaler Opernhaus verlosen wir zwei Freikarten – inklusive…

Der Beitrag Verlosung: Sound of the City. Part 3 – Wuppertal@Night erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: The Chemical Brothers – No Geography | VINYLTIPP & VINYL VERLOSUNG

No Geography, aber Dance Tracks ohne Ende. Gestern am 12. April, einen Tag vor dem Record Store Day 2019, haben The Chemical Brothers ihr neues Studioalbum „No Geography“ veröffentlicht. Als kleinen Gag am Rande, haben sie kurz davor noch den schn…

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Nugat – The Intelligence Of An Antisocial | Vinyltipp, Vinyl und Ticket Verlosung

FRISCH AUFGELEGT IN DER ATOMLABOR PLATTENKÜCHE ODER ‚WELCHES VINYL ICH GERADE SO HÖRE’Wir haben ja echt einige gute Beatmaker hier in Deutschland…und einer davon ist Nugat. Er ist Multiinstrumentalist, Produzent und Sänger in einer Person. Der 1…

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Vote für Schoenhaesslich & Atomlabor im Geberit AquaClean Blog | Sichere dir eine Chance auf einen Luxusaufenthalt in einer WohnIdee-Suite

Oha, du kannst voten und wir können dann verlosen.WERBUNG / ᴜɴʙᴇᴢᴀʜʟᴛ So kann es aussehen, denn eine exklusive Hotelübernachtung in der Radisson Blu WohnIdee-Suite könnte auf dich warten. Einfach für Schoenhaesslich und Atomlabor als deine Lieblin…

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: ICH VERLOSE TELEKOM ELECTRONIC BEATS CLUBNIGHT TICKETS FÜR DJ HAUS IN DER MAUKE // WUPPERTAL

ICH VERLOSE TELEKOM ELECTRONIC BEATS CLUBNIGHT TICKETS FÜR DJ HAUS IN DER MAUKE // WUPPERTAL

Party im Club – Den Eintritt mach ich dir klar | Teil II 

WERBUNG 

Am 17.11.2018 ab 23h ist DJ Haus / Unknown To The Unknown zu Gast in der MAUKE. Da wollen wir uns nicht lumpen lassen und hauen mal wieder 2 Tickets raus. Eins für den Gewinner der Verlosung und eins für seine Begleitung.

The Guaridan schreibt über DJ Haus:

Bombastic, sometimes outright ridiculous but rarely anything less than explosive, a club set from DJ Haus is no warm-up affair.

Frei übersetzt: Bombastisch, manchmal geradezu lächerlich, aber selten weniger als explosiv, ein Club-Set von DJ Haus ist keine Aufwärmübung. Und genau da will ich zwei von meinen Lesern schwitzen sehen. 

Samstag DJ Haus / Unknown To The Unknown auf der Mauke SGN x Telekom Electronic Beats w/ DJ HAUS! Die MAUKE ist eh eine coole Location und dank der Zusammenarbeit mit Telekom Electronic Beats, läuft da auch einiges. Es geht immer um die Unterstützung lokaler Acts und Clubs und um gute Partys. Perfekt. 

Telekom Electronic Beats bringt bei den Clubnights hochkarätige Acts der elektronischen Szene in kleine Clubs in Deutschland. Dabei legt Telekom Electronic Beats besonderen Wert auf lokale Acts und gewachsene Strukturen.


Am 17.11.2018 geht es also in der Mauke von 23-5h rund und du kannst mit ein wenig Glück +1 auf der Gästeliste landen. Und dann die Schloßbleiche 32 in 42103 Wuppertal unsicher machen. 


Wie kannst du die Tickets gewinnen, mit Glück so:

Wer also Lust auf einen housigen Abend hat, der schreibt mir eine Email an clubnight2@atomlabor.de mit dem Betreff „Electronic Beats Clubnight„. Unter allen Mails die bis morgen Mittag 16.11.2018 – 12h eingetrudelt sind, wird ein Gewinner per Zufall ausgelost und erhält eine Rückantwort mit seinem Gewinn (Einlass für ihn plus eine weitere Person). 


Der Rechtsweg und die Barauszahlung ist wie immer ausgeschlossen und du musst 18 Jahre alt sein um in den Club zu kommen. Thats´ all. 

Ach halt da war doch noch was. Die DSGVO. Ich sammele keine E-Mail-Adressen und gebe diese auch nicht weiter. Nur der Gewinner wird benachrichtigt und die anderen Mails landen in der Tonne. Persönliche Angaben braucht ihr also nicht mitschicken. Über einen netten Gruß freue ich mich trotzdem. So und jetzt schickt mir fleißig Mails Freunde.


Hier kommt schon mal ein Vorgeschmack.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Telekom Electronic Beats.
Coverpic via MAUKE // 
Telekom Electronic Beats 

Copyright Atomlabor © 2007-2018

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: Ich verlose Telekom Electronic Beats Clubnight Tickets für Giraffi Dog und DJ Normal 4 in Wuppertal

Ich verlose Telekom Electronic Beats Clubnight Tickets für Giraffi Dog und DJ Normal 4 in Wuppertal

Party im Club – Den Eintritt mach ich dir klar. 

WERBUNG 

Hi, ich bin wieder zurück und habe ne Party mit im Gepäck. Halloween wartet auf uns und da haben die Dudes von der Telekom Electronic Beats zur Clubnight in der Mauke (Wuppertal) aufgerufen. Damit es richtig rund wird, wabbern Sounds von Giraffi Dog und DJ Normal 4 im Club.

Aiwo rec. gibt sich die Ehre.

Zwischen kratzigem House, rauen Claps, tapegesättigten Casio Chords und entfernten Acid-Memories werden Giraffi Dog aka. Max Mulder und Dj Aluf als Live-Gig die Party starten. Das komplette Liveset wird gespielt und die Beiden sind ja eh im Bereich elektronische Musik im letzten Jahr durch die Decke gegangen. Also lasst uns hören wie es im Club klingt. 

DJ Normal 4, der Mitbegründer von Aiwo Records, Schöpfer von Killer-Remixen auf Dekmantel, ebenso beheimatet auf dem hoch angesehenen Berliner Label Klasse Wrecks von Luca Lozano lässt es sich nich nehmen, zwischen Auftritten in Paris, Sankt Petersburg, Barcelona, London oder Mailand auch bei uns im Tal aufzulegen. Nice.

Telekom Electronic Beats bringt bei den Clubnights hochkarätige Acts der elektronischen Szene in kleine Clubs in Deutschland. Dabei legt Telekom Electronic Beats besonderen Wert auf lokale Acts und gewachsene Strukturen.

Am 31.10. 2018 geht es also in der Mauke von 23-5h rund und du kannst mit ein wenig Glück +1 auf der Gästeliste landen. Und dann die Schloßbleiche 32 in 42103 Wuppertal unsicher machen. 


Wie kannst du die Tickets gewinnen, mit Glück so:

Wer also Lust auf einen housigen Halloweenabend hat, der schreibt mir eine Email an clubnight@atomlabor.de mit dem Betreff „Electronic Beats Clubnight„. Unter allen Mails die bis morgen Mittag 30.10.2018 – 12h eingetrudelt sind, wird ein Gewinner per Zufall ausgelost und erhält eine Rückantwort mit seinem Gewinn (Einlass für ihn plus eine weitere Person). 


Der Rechtsweg und die Barauszahlung ist wie immer ausgeschlossen und du musst 18 Jahre alt sein um in den Club zu kommen. Thats´ all. 

Ach halt da war doch noch was. Die DSGVO. Ich sammele keine E-Mail-Adressen und gebe diese auch nicht weiter. Nur der Gewinner wird benachrichtigt und die anderen Mails landen in der Tonne. Persönliche Angaben braucht ihr also nicht mitschicken. Über einen netten Gruß freue ich mich trotzdem. So und jetzt schickt mir fleißig Mails Freunde. 

Copyright Atomlabor © 2007-2018

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: „Die verrücktesten Geschichten schreibt halt das gottverdammte Leben“

Manuel Möglich (ZDFNeo, Rabiat und y-kollektiv) ließt zum ersten Mal in Utopiastadt Wenn Manuel Möglich nicht wenigstens ein paar Fotos und Filmausschnitte zeigen…

Der Beitrag „Die verrücktesten Geschichten schreibt halt das gottverdammte Leben“ erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal: Trassenrave 2018: Festival für House & Techno Sounds

1.500 Tänzerinnen und Tänzer erobern das Areal zwischen Nordbahntrasse, Schrottplatz und Hebebühne Bei hoffentlich bestem Sommerwetter werden sie auf „smoother“ Housemusik und Techno…

Der Beitrag Trassenrave 2018: Festival für House & Techno Sounds erschien zuerst auf blickfeld – Die CampusZeitung für Wuppertal.

Atomlabor Blog | Dein Lifestyle Blog: MOKEY GentlemanBall – Die Überraschungseier für Männer | Ein Gadget-Tipp der Extraklasse inkl. Verlosung

MOKEY GentlemanBall - Die Überraschungseier für Männer | Ein Gadget-Tipp der Extraklasse inkl. Verlosung

Die MOKEY GentlemanBalls sind am Start. 

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ 

Das Ungesunde ist ja eh immer die Schokolade und ab einem gewissen Alter muss man auch als Mann mehr auf die Linie achten – ist so. Ein MOKEY GentlemanBall ist also quasi eine Art Ü-Ei für erwachsene Männer. Je nach Kugel sind verschiedene Gadgets inkl. Schuhcreme oder Schuhputztuch enthalten – also genau das was man als moderner Gentleman benötigt, denn nicht immer sind Sneaker die passenden Schuhe.

Der GentlemanBall ist das ideale Männergeschenk oder Mitbringsel für Jedermann. In jedem Ball (Durchmesser 9 cm) steckt eine coole Überraschung für Ihn, die Männerherzen auf jeden Fall höher schlagen lässt.



Es gibt also, in dieser schönen Metallkugel, eins von 7 verschiedene Gadgets z.B. ein Inbus Tool oder auch ein Bierbaum zum selber zusammenbauen, ein Flachmann, ein Bierbaum zum Selbstbauen oder ein PocketTool usw.. Die komplette Liste der Überraschungen kannst du dir auf mokey-ball.de anschauen.


Bei dem Verpackungsdesign hat man auf ein starkes Wiedererkennungsmerkmal gesetzt und zwar eine rote von Hand aufgenietete Fliege. 

Diese Fliege und auch das Verpacken der Kugeln wird wie bei dem MOKEY Key Organizer von sozialen Einrichtungen übernommen. Mit anderen Worten, es ist mal wieder ein integratives Projekt und dazu noch richtig genial. 


Ich habe hier ein paar der MOKEY GentlemanBall vorliegen und habe mal reingeschaut, keine Sorge… alles bleibt drin, denn ich möchte die GentlemanBalls an euch verlosen. Die Qualität ist wie oben angemerkt wirklich richtig nice und perfekt um so eine Kugel an einen guten Freund, dem Arbeitskollegen oder dem eigenen Vater zu schenken. 


Moritz Mack, der Mastermind hinter MOKEY, ist also immer wieder für neue Überraschungen gut. 


VERLOSUNG: 

Da Moritz und ich das Produkt wirklich feiern, möchten wir 4 Kugeln an die Atomlabor Gentleman verlosen – natürlich als Überraschung. Dafür musst du mir nur ein Kommentar auf Facebook hinterlassen, wer sich von deinen Jungs wohl am Meisten über den GentlemanBall freuen würde.

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Lust auf einen MOKEY GentlemanBall?
Na dann kannst du hier einen von 4 Gewinnen. Dazu möchte ich wie immer von…

Gepostet von Atomlabor Blog am Montag, 4. Juni 2018

Ausgelost wird dann am 30. Juni per Zufall und der Rechtsweg sowie die Barauszahlung sind wie immer ausgeschlossen. Die Gewinneradressen werden natürlich nur für den Versand benötigt. 

Für 19,99 € pro GentlemanBall bekommt man folgendes:

• Wahlweise ein Gadget im Metallball inkl. Schuhpflegetuch oder Schuhcreme
• Produkte in Kooperation mit Sozialen Einrichtungen hergestellt
• Versandkostenfrei innerhalb der EU
• Inkl. Zusammenbau Anleitung // selbsterklärend 

• Made in Germany

mokey.de/produkt/gentlemanball/


Über Mokey: 


Auch in Zukunft wird man bei Mokey neue Männergeschenke und natürlich auch neue Trends kreiert um das Unternehmen weiter wachsen zu lassen und uns coole Gadgets zu bescheren. Hierbei wird wie immer der soziale Aspekt, der MOKEY seit Beginn an begleitet, nicht aus unseren Augen verloren. Der Zusammenbau und die Verpackung der MOKEY Produkte findet in den Behindertenwerkstätten Kirchheim / Teck (WEK) statt. Die Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung werden unter fachkundiger und fürsorglicher Anleitung individuell und bestmöglich auf das Arbeitsleben vorbereitet. Man ist zurecht der Auffassung, nur kreative und emotionale Produkte werden sich als Männergeschenk im heutigen, vielfältigen Produktangebot nachhaltig durchsetzen.

Info: www.mokey-ball.de
Shop: www.mokey.de

Copyright Atomlabor © 2007-2018